Der Festumzug

14. Februar 2023

14. Februar

ab 14:00 Uhr
Innenstadt

Als Höhepunkt und Abschluss des Leonberger Pferdemarkts startet um 14 Uhr der große Festumzug.

Der Leonberger Umzug ist eine gelungene Mischung aus landwirtschaftlichen Brauchtumsbeiträgen, prachtvollen Pferdegespannen, Vereinsbeiträgen mit einfallsreichen Festwagen und phantasievollen Fußgruppen, sowie Faschingsgruppen aus der Region. Auch die Parteien des Gemeinderates nutzen die Gelegenheit den Gästen ihre Ideen auf humorvolle Weise vorzustellen.

Der Festzug beginnt in der Römerstraße an der Feuerwache und zieht von dort in die Altstadt, die er über die Graben- und Seestraße wieder verlässt.

Der Einfallsreichtum der Festumzugteilnehmer ist ein Beleg für ein breites bürgerschaftliches Engagement und die Verbundenheit der Region  mit dem Leonberger Pferdemarkt. Angeführt wird der Zug auch 2023 wieder durch die Lyra Leonberg und dem Festwagen der Stadt Leonberg. Ein bewährt breites Spektrum an Musikkapellen, Spielmanns- und Fanfarenzügen sorgt für Stimmung bei den Teilnehmern und Zuschauern. Selbstverständlich sind auch die örtlichen Musikkapellen wieder ein wichtiger Bestandteil des Festumzugs. Zu sehen sind u. a. auch die Kutschen mit den Ehrengästen des Oberbürgermeisters aus der Landespolitik und den Partnerstädten. Es folgen Beiträge rund um das Pferd, Beiträge von Leonberger Vereinen, verschiedenen Parteien und Einzelpersonen aus dem Altkreis Leonberg. Einen weiteren Höhepunkt bilden die bereits erwähnten treuen Faschings- und Karnevalsgruppen aus der Region Stuttgart und Oberschwaben.